Zurück zur Nachrichten-Übersicht

INTERPARKING HISPANIA, S.A. ÜBERNIMMT COMSA APARCAMIENTOS, S.L.

12.06.2017

Die Interparking Group, einer der führenden europäischen Parkhausbetreiber, vertreten in 9 Ländern und 360 Städten, hat vor kurzem die spanische Parkgesellschaft 'COMSA Aparcamientos' von der COMSA Concesiones erworben. COMSA ist vor allem in Katalonien, im Baskenland, Asturien und Galizien tätig.

Die Parkgaragen befinden sich alle in den Hauptstädten, darunter auch zwei Krankenhausparkplätze in Barcelona. Die Parkgaragen bestehen aus 8.115 Parkplätzen.  2016 wurden 1.200.563 Parkkunden registriert. Ernesto Piera, Vorstandsvorsitzender von Interparking Hispania: "Diese Akquisition stärkt die Position der Interparking Group im spanischen Parkhaus-Wettbewerb erheblich, wobei die Parkplätze qualitativ sehr hochwertig sind und sich durch sehr langfristige Verträge auszeichnen. Das Portfolio von COMSA ergänzt das aktuelle Portfolio von Interparking Hispania, das auch einen Einstieg in das On-Street Parken bietet.

Das Portfolio der Interparking Hispania beläuft sich nun auf 65 Parkplätze in 31 Städten mit mehr als 30.000 Parkplätzen. Roland Cracco, Vorstandsvorsitzender von Interparking: "Durch diese Transaktion bestätigt Interparking sein starkes Interesse und Vertrauen in den spanischen Parkhausmarkt und wird damit mehr als 800 Parkplätze in den Niederlanden, Belgien, Deutschland, Österreich, Frankreich, Spanien, Italien, Rumänien und Polen betreiben. Die Akquisition erfolgt gemäß der Wachstumspolitik, nur in qualitativ hochwertige europäische Städte und Regionen zu investieren. "

Interparking wurde in der Operation von Mazars (Due Diligence), von Prat & Roca (legal) und GPO (technische Beratung) unterstützt.