Zurück zur Nachrichten-Übersicht

Contipark übernimmt zwei neue Parkobjekte in Hamburg

06.01.2020

Zum Jahresanfang hat sich das Portfolio der Contipark-Unternehmensgruppe erneut vergrößert. Zwei neue Parkeinrichtungen im Hamburger Stadtteil Altona – das Parkhaus Mercado und das Parkhaus Hahnenkamp – zählen ab sofort zu dem mehr als 570 Objekte in Deutschland und Österreich umfassenden Bestand des Berliner Parkraumbewirtschafters.

Das Parkhaus Mercado ist an das gleichnamige Shopping Center angebunden. Der 1995 eröffnete Einkaufskomplex bietet seinen Besuchern neben zahlreichen Geschäften und Restaurants im Erdgeschoss auch rund 30 fest installierten Stände mit Wochenmarkt-Charakter. Das zugehörige Parkhaus ist rund um die Uhr geöffnet und verfügt über rund 400 Stellplätze, auf denen nicht nur Kunden des Shopping Centers bequem und günstig parken können. 25 Stellplätze für mobilitätseingeschränkte Personen und zwölf Stellplätze für Frauen bieten diesen speziellen Kundengruppen zusätzlichen Komfort.

Unweit des Parkhauses Mercado befindet sich auch das 77 Stellplätze zählende Parkhaus Hahnenkamp. Beide Parkeinrichtungen liegen außerdem in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Hamburg Altona und sind damit auch ein idealer Anlaufpunkt für Bahnreisende. Erreicht werden können beide Parkhäuser über die Ottenser Hauptstraße.

Um Autofahrern den bewährten Contipark-Standard bieten zu können, werden das Parkhaus Mercado und das Parkhaus Hahnenkamp zeitnah mit modernster Parkiertechnik ausgerüstet. Auch die Einbindung in das P Card-System wird demnächst erfolgen. Schon jetzt sind beide Objekte an das unternehmenseigene KundenServiceCenter in Berlin angebunden, dessen Mitarbeiter für die Nutzer der Parkeinrichtungen bei Fragen und Problemen rund um die Uhr erreichbar sind.