CONTIPARK schließt Stadtentwicklungskonzept ab

Startseite|Pressemeldungen|2017|CONTIPARK schließt Stadtentwicklungskonzept ab
Parkhaus Friesenplatz Koeln

Parkhaus wird zu modernem Wohnobjekt

30. März 2017

AUTOR: Presseabteilung (sth)

CONTIPARK baute zusammen mit den Projektpartnern METROPOL Immobiliengruppe und WvM Immobilien + Projektabwicklung GmbH das Kölner Parkhaus „Alte Wallgasse“ zu einem modernen Wohnkomplex um. Es entstanden 31 Premium-Eigentumswohnung auf 3.150 m² Wohnfläche mit integriertem Parkhaus.

Das Parkobjekt am Friesenplatz im Kölner Szeneviertel ist bereits seit 1991 im Besitz der CONTIPARK-Unternehmensgruppe. Aufgrund der unzureichenden Auslastung der Parkeinrichtung entschloss sich das Unternehmen zu dem Revitalisierungsprojekt. Ziel war es, das Gebäude zu beleben, architektonisch aufzuwerten und in das Stadtbild einzubinden. „Integrierte Konzepte mit einem modernen und innovativen Parkraummanagement gewinnen eine immer größere Bedeutung in der urbanen Stadtplanung“, erklärt Michael Kesseler, Geschäftsführer der CONTIPARK-Unternehmensgruppe. Die Investition in komplexe Umnutzungsprojekte ist ein wesentlicher Aspekt der strategischen Ausrichtung des Unternehmens, das auf den Erwerb von Eigentum setzt. Durch das aktive Immobilienmanagement verfügt CONTIPARK über Spezialwissen in den Bereichen Sanierung, Projektentwicklung und Umnutzung und nimmt damit eine Vorreiterstellung in der Branche ein.

Insgesamt wurden zwei Parkdecks abgetragen und durch drei Wohngeschosse ersetzt. Nach dem Umbau verblieben 250 Stellplätze, wovon 41 Pkw-Stellplätze exklusiv für die Mieteigentümer reserviert sind. Die repräsentative Metallfassade, die eigens in einem Fassadenwettbewerb entwickelt wurde, unterstreicht zudem den Premium-Charakter der Immobilie. Das unter dem Namen „Magnus 31“ geführte Gemeinschaftsprojekt wurde während des laufenden Parkhausbetriebs umgesetzt. Nach der langen Planungs- und Genehmigungsphase konnte 2014 mit dem Abtragen der oberen Geschosse begonnen werden.

Jetzt erstrahlt das sanierte Parkhaus an der Magnusstraße im Friesenviertel in neuem Glanz, sämtliche Wohnungen sind bereits verkauft und die Kölner Projektentwickler Metropol und WvM können sich über eine Nominierung für den renommierten Immobilienmanager Award 2017 in der Kategorie Projektentwicklung Bestand freuen.

Artikel downloaden (PDF, 130 KB)
Business Frau als Icon dargestellt

Susann Thomanek

Pressereferentin

Anmeldung zum Medienverteiler

Letzte Meldungen

Zur Presseübersicht
2020-09-23T11:25:13+02:00

Mein Contipark

Mit unserem Kundenportal "Mein Contipark" können unsere Kunden bequem Wunschprodukte online buchen - ganz einfach von zuhause oder unterwegs.

Parkplatzsuche

Nach oben