CONTIPARK übernimmt erstmals Parkeinrichtung in Leipzig

Startseite|Pressemeldungen|2020|CONTIPARK übernimmt erstmals Parkeinrichtung in Leipzig

Unternehmen baut Präsenz in den neuen Bundesländern weiter aus

29. Dezember 2020

AUTOR: Presseabteilung (sth)

Das Parkhaus „Martin-Luther-Ring“ in der Leipziger Innenstadt hat seit dem 28. Dezember einen neuen Betreiber. Das Berliner Parkunternehmen CONTIPARK hat die Bewirtschaftung der Parkeinrichtung im Rahmen eines langfristigen Pachtvertrages übernommen.

Das Parkhaus „Martin-Luther-Ring“ wurde 1998 erbaut, die Sanierung der Beton- und Bodenbeschichtung des Objektes einschließlich der Markierungen aller Stockwerke wurde im Oktober 2020 abgeschlossen. Die Garage bietet 400 Stellplätze, verteilt auf 13 Stockwerke in einer Split-Level-Konstruktion. Auch Stellplätze für mobilitätseingeschränkte Personen werden vorgehalten.

Es ist das erste Objekt CONTIPARKS in der mit rund 600.000 Einwohnern bevölkerungsreichsten Stadt Sachsens. Aus dem Umland strömen täglich rund 77.000 Pendler nach Leipzig und machen die Stadt damit zu einer Pendlerhochburg. Entsprechend hoch ist der Bedarf an PKW-Stellplätzen.

In der direkten Umgebung des Parkhauses befinden sich Büro- und Geschäftsgebäude sowie Wohnkomplexe. Auch die Altstadt mit der Fußgängerzone und zahlreichen Shopping-Möglichkeiten ist nur zwei Minuten Fußweg entfernt, ebenso eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, Museen sowie Hotels, Restaurants und Cafés. Entsprechend vielfältig sind die Kundengruppen des Parkhauses. Angestellte und Besucher der umliegenden Büros, Anwohner, Pendler, Hotelgäste und Gäste der Stadt: Sie alle sind auf zentrale Parkmöglichkeiten angewiesen.

Um ihnen möglichst hohen Parkkomfort zu bieten, hat CONTIPARK für den Standort einige Investitionen vorgesehen. Neue Parkiertechnik, LED-Beleuchtung, eine neue Beschilderung sowie die Anschaffung einer Reinigungsmaschine sind geplant. Kunden können neben der Bargeldzahlung dann auch aus verschiedenen bargeldlosen Zahlungsarten wählen. Auch die Anbindung der Parkeinrichtung und ihrer gesamten Technik an das unternehmenseigene KundenServiceCenter bietet große Vorteile für die Autofahrer. So können diese bei Fragen und Problemen vor Ort über einen Rufknopf rund um die Uhr geschultes Servicepersonal erreichen. Dieses kann die komplette Parkhaustechnik aus der Ferne steuern und so beispielsweise beim Verlust eines Tickets ein Ersatzticket ausstellen.

Auch in puncto Öffnungszeiten und Tarife stehen Verbesserungen an. Die Öffnungszeiten werden voraussichtlich ab dem Frühjahr 2021 ausgedehnt, ab dann steht das Parkhaus „Martin-Luther-Ring“ Autofahrern 24 Stunden täglich zur Verfügung. Bereits jetzt können diese von günstigen Tarifen profitieren: Für 1,00 Euro pro Stunde und 3,00 Euro pro Tag können sie ihr Auto dort abstellen. Insbesondere vor dem Hintergrund, dass die Stadt Leipzig ihre Parkgebühren zum Jahreswechsel deutlich erhöht hat, bietet das CONTIPARK-Parkhaus „Martin-Luther-Ring“ damit eine kostengünstige Alternative für alle, die in die Innenstadt wollen.

Artikel downloaden (PDF, 169 KB)
Business Frau als Icon dargestellt

Susann Thomanek

Pressereferentin

Anmeldung zum Medienverteiler

Letzte Meldungen

Zur Presseübersicht
2020-12-30T10:09:42+01:00

Mein Contipark

Mit unserem Kundenportal "Mein Contipark" können unsere Kunden bequem Wunschprodukte online buchen - ganz einfach von zuhause oder unterwegs.

Parkplatzsuche

Nach oben