CONTIPARK übernimmt neues Objekt in der Hamburger Hafencity

Startseite|Pressemeldungen|2019|CONTIPARK übernimmt neues Objekt in der Hamburger Hafencity
Übernahme Am Sandtorkai

Zum 26. September 2019 hat Contipark die Tiefgarage „Am Sandtorkai“ in Hamburg in sein Portfolio übernommen. Damit betreibt das Unternehmen mittlerweile 27 Parkeinrichtungen in der Hansestadt.

10. Oktober 2019

AUTOR: Presseabteilung (mst)

Die neu gebaute Quartiersgarage verfügt über 227 Stellplätze auf zwei Ebenen. Sie ist mit modernster Parkiertechnik ausgestattet und befindet sich im Herzen der Hafencity. Die Einund Ausfahrt erfolgt über die Singapurstraße.

Die Tiefgarage „Am Sandtorkai“ ist Bestandteil des derzeit in der Hafencity entstehenden Quartiers „KPTN“. Dieses befindet sich nur 200 Meter von der Elbe entfernt und besteht aus insgesamt fünf Gebäuden, die in zwei großen Komplexen organisiert sind, sowie einer zentralen Piazza. Nach seiner Fertigstellung, die noch für 2019 geplant ist, bietet „KPTN“ Platz für ein Kino, ein Hotel mit 212 Zimmern, Restaurants, Einzelhandel und 214 Mietwohnungen. Entsprechend sind Teile der Garage den Mietern und den Gästen des Hotels vorbehalten.

Wie bei allen anderen Objekten im Portfolio Contiparks, so liegt auch bei der Tiefgarage „Am Sandtorkai“ ein besonderer Fokus auf dem Serviceaspekt. So ist die Garage nicht nur durchgängig geöffnet, sondern auch auf das unternehmenseigene Berliner KundenServiceCenter aufgeschaltet. Dessen Mitarbeiter stehen den Nutzern der Tiefgarage bei Fragen und Problemen rund um die Uhr zur Verfügung. Sie können die komplette Technik der Parkeinrichtung aus der Ferne steuern und so über 95 Prozent aller Anfragen sofort lösen. Erreichbar sind sie für die Kunden vor Ort per Ruf-Knopf an den Kassenautomaten, an den Schrankenanlagen und in den Aufzügen.

Auch der Contipark-P Card-Service ist in der Tiefgarage verfügbar. Dessen Herzstück ist eine Kundenkarte, die ihren Nutzern ticketloses Ein- und Ausfahren sowie bargeldloses Bezahlen ermöglicht – nicht nur in der Tiefgarage „Am Sandtorkai“, sondern in insgesamt über 500 Parkeinrichtungen von Contipark.

In der Hamburger Hafencity betreibt Contipark bereits das Parkhaus „Speicherstadt“ (814 Stellplätze) sowie die Tiefgaragen „Überseequartier“ (420 Stellplätze) und „Elbarkaden“ (220 Stellplätze).

Artikel downloaden (PDF, 150 KB)
Business Frau als Icon dargestellt

Susann Thomanek

Pressereferentin

Anmeldung zum Medienverteiler

Letzte Meldungen

Zur Presseübersicht
2020-09-23T09:48:01+02:00

Mein Contipark

Mit unserem Kundenportal "Mein Contipark" können unsere Kunden bequem Wunschprodukte online buchen - ganz einfach von zuhause oder unterwegs.

Parkplatzsuche

Nach oben